Wöhrle GmbH
ProdukteDienstleistungenServiceAktuelles version françaiseno english version available

Industrie-PC Industrie-PC
Bedienen & Beobachten Bedienen & Beobachten
SPS-Steuerungen SPS-Steuerungen
Software Software
Systeme Systeme
 dezentrales intelligentes Steuern dezentrales intelligentes Steuern
 intelligentes Steuern intelligentes Steuern
 Visualisierung Visualisierung
 Soft-SPS Soft-SPS
 Automatisieren über Intra-/Internet Automatisieren über Intra-/Internet
 Zubehör Zubehör
Stromversorgungssysteme Stromversorgungssysteme
Support Support
   
Systeme:
Soft-SPS
Druckbare Version
Druckbare Version

 

easyCon-PLC - das ausgereifte Steuerungssystem

Das Softwarepaket easyCon-PLC von Wöhrle ist eine innovative Steuerungslösung mit offener Architektur, die als Soft-SPS auf PC-Basis eine besonders kostengünstige Variante zur klassischen SPS darstellt.

Mit easyCon-PLC lassen sich Lösungen für Steuerungen sehr bequem erarbeiten, testen und realisieren. Von besonderem Vorteil ist dabei, daß die Software auf internationalen Standards basiert. Damit ist der Einstieg in diese zukunftsweisende Technik ohne hohe Einführungskosten möglich. Schließlich gibt es viele Mitarbeiter, die die Programmierung in Step 5, Step 7 oder IEC 61131-3 beherrschen und über umfangreiche Programmsammlungen verfügen, also sofort mit easyCon-PLC arbeiten können.

Übrigens: teure Programmiergeräte braucht man auch nicht mehr, denn der IPC enthält diese Plattform bereits und bietet so den Vorteil der Fernwartung. Die vielen am Markt vorhandenen Programmiergeräte lassen sich aber weiter verwenden.

Die integrierten offenen Standard-Schnittstellen wie OPC und DCOM sind ein weiterer Vorteil der Soft-SPS von Wöhrle. Damit können die unterschiedlichsten Systeme auf die Daten von easyCon-PLC zugreifen. Der Kommunikation mit anderen Visualisierungs-Programmen, Soft-SPS und diversen Software-Tools sind also keine Grenzen gesetzt.

Monitor

Soft-SPS
Systemvoraussetzungen PC mit Betriebssystem Windows NT 4.0
Programmierung Step 5 oder Step 7 mit Siemens Programmiersoftware oder Hardware oder einer kompatiblen Software, PC bzw. IEC 61131-3 - Entwicklungswerkzeug
Befehlssatz S5- 928B /S7- 416
Peripheriezugriff Feldbuskarte z.B. Profibus, Interbus, Ethernet, CAN o.ä.
Befehlsspeicher 128 KByte
Schnittstellen OPC- Server, Delphi und Visual Basic
Visualisierung über OPC- Server mit allen gängigen Visualisierungssystemen oder mit Wöhrle- System
Echtzeit Echtzeiterweiterung für Windows NT. Kleinstes Zeitraster für zeit- gesteuerte Programmaufrufe 2 ms
Zykluszeiten skalierbar durch Prozessorleistung
Besonderheiten vorhandene Programme können übernommen werden